Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Tauchritz hält seine Toten des Weltkrieges in Ehren

Tauchritz hält seine Toten des Weltkrieges in Ehren

Diese 13 sowie in anderer Blickrichtung eine Reihe mit vier weiteren Kriegsgräbern sind in Tauchritz neu angelegt worden und werden am Volkstrauertag eingeweiht. Foto: Ulrich Wollstadt

Tauchritz. Auf vielen Friedhöfen gibt es zum Volkstrauertag am 14. November Andachten zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewalt sowie Vertreibung. Auf dem Kirchhof Tauchritz wird um 9.00 Uhr mit der Gedenkandacht zugleich die dort neu gestaltete Grabanlage für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges eingeweiht. Pfarrer Ulrich Wollstadt dankt dabei insbesondere denen, die seit 75 Jahren ehrenamtlich die Einzelgräber liebevoll gepflegt und bewahrt haben. Im Rahmen dieser Feierlichkeit wird die Leiterin des Städtischen Friedhofs, Evelin Mühle, ein Wort der Stadt Görlitz ausrichten und Mitglieder des Posaunenchores Rauschwalde geben mit ihrer Musik dem Nachdenken einen festlichen Rahmen.

Redaktion / 11.11.2021

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.