Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Aus Stahlbauensemble Nieskyer Heidespatzen geformt

Aus Stahlbauensemble Nieskyer Heidespatzen geformt

Seit vielen Jahren steht Michael Schröter (links) in vorderster Reihe den Nieskyer Heidespatzen mit Rat und Tat zur Seite. Rechts im Bild dirigiert Mario Schudek. Foto: Heidespatzen

Niesky. Als musikalischer Leiter ist es für Michael Schröter nicht immer einfach die Nieskyer Heidespatzen als Gesangs- und Laienspielverein zu dirigieren. Aber durch seine Freude an Musik und Gesang schafft er es immer wieder den Chor in musikalischen Einklang zu bringen.

Andreas Stephan-Reich, Vereinsvorsitzender der Nieskyer Heidespatzen sagt nun zur Redaktion des Niederschlesischen Kuriers: „Wir Mitsänger bedanken uns anlässlich seines 60. Geburtstag herzlich bei ihm, zumal er als Firmeninhaber, Instrumentalist und Sänger in einem Blasmusikverein ebenso gefordert ist. Michael Schröter spielt zum Beispiel Trompete, Saxophon und auch außergewöhnliche Instrumente wie das Alphorn. Zudem arrangierte er einige Lieder für die Heidespatzen neu.“ Michael Schröter war neben Egbert Stephan einer der Mitbegründer der Nieskyer Heidespatzen. Gemeinsam gründeten sie nach der Wende diesen Verein als Nachfolger des Nieskyer Stahlbauensembles. Michael Schröter entwarf dazu auch das bis heutige gültige Logo der Nieskyer Heidespatzen, den Spatz im Notenschlüssel, welches die sangesfrohen Nieskyer überallhin begleitet. Einige Jahre leitete er auch den Verein als Vereinsvorsitzender.

Sein Nachfolger als Vorsitzender Andreas Stephan-Reich stellt über den Jubilar zudem heraus: „Er ist in vielen Dingen einfach sehr kreativ und von dieser Kreativität zehren wir alle bis heute.“

Till Scholtz-Knobloch / 12.01.2022

Schlagworte zum Artikel

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.