Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Last-Minute-Wechsel beim FC Oberlausitz Neugersdorf

Last-Minute-Wechsel beim FC Oberlausitz Neugersdorf

Karsten Hutwelker, Trainer des FC Oberlausitz Neugersdorf, wirkte hier von der Außenlinie mit taktischen Hinweisen auf seine Mannschaft ein. Foto: Florian Richter

Ebersbach-Neugersdorf. Das geplante Punktspiel des FC Oberlausitz Neugersdorf gegen den FSV Optik Rathenow in der Fußball-Regionalliga Nord Ost am Samstag, 2. Februar, um 13.30 Uhr, ist wegen Unbespielbarkeit der Plätze in Ebersbach-Neugersdorf abgesetzt worden. Ein Nachholtermin wurde noch nicht festgelegt, so Jens Kölz, verantwortlich für die Pressearbeit beim FC Oberlausitz Neugersdorf e.V.

Derweil hat der Verein mit mehreren Last-Minute-Verpflichtungen im Kampf gegen den Abstieg noch einmal kräftig aufgerüstet. Zu den Neuzugängen zählen Stürmer Adrián Pérez Bravo von Inter Leipzig, Innenverteidiger Luboš Adamec vom FC Qormi aus Malta, Abwehrspieler Lukáš Vanek von Jiskra Modrá, Torhüter Jiri Havránek vom FK Slavoj und Felix Behling von Union Fürstenwalde. Kurz vor Ende der Wechselfrist haben dagegen noch Jordi van Kerkhof und Tobias Gerstmann den FC Oberlausitz Neugersdorf jeweils in beiderseitigem Einvernehmen verlassen, wie es aus Vereinskreisen heißt. Auch Pedro Fagan wird nicht mehr für die Oberländer Kicker auflaufen. Er hat sich in der Vorbereitung schwer verletzt (Kreuzbandriss) und reiste auf eigenen Wunsch zur Behandlung in seine Heimat nach Brasilien. Seiner Bitte um vorzeitige Vertragsauflösung hat der FC Oberlausitz Neugersdorf entsprochen, so Jens Kölz.

Trainer Karsten Hutwelker hatte aufgrund des zuletzt dezimierten Kaders Verstärkungen gefordert. Teile der Vorbereitung auf die zweite Halbserie waren deshalb nicht optimal gelaufen. Der FC Oberlausitz Neugersdorf trifft

Anzeige

- wenn es die Platzverhältnisse zulassen - am Sonntag, 10. Februar, um 13.30 Uhr, zu Hause auf die zweite Vertretung von Hertha BSC.

Steffen Linke / 01.02.2019

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel