Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Stammzellenspender für „Vini“ gesucht

Stammzellenspender für „Vini“ gesucht

Vincent „Vini“ Jende von der Holtendorfer SV hat einen Blutkrebsrückfall erlitten. Nun ist er auf einen Stammzellenspender angewiesen. Wer registriert ist hilft übrigens auch anderen möglichen Patienten. Foto: HSV

Holtendorf. Die Holtendorfer SV ist in großer Sorge um ihren 27-jährigen Kicker Vincent „Vini“ Jende. Den Verein und über diesen die Redaktion erreichte ein Schreiben von Vinis Schwester Karoline Jende sowie Unterstützern in dem es heißt: „Wie vermutlich viele von euch wissen, ist mein Bruder vor 1 1/2 Jahren an Leukämie erkrankt. Nach einer eigentlich erfolgreichen Spende bekamen wir letzte Woche die traurige Nachricht, dass er einen Rückfall erleiden musste und erneut an Krebs erkrankt ist. Da ich nun selbst nicht mehr als Spen-derin in Frage komme, da sein Immunsystem meine Zellen abgestoßen hat, muss ein neuer Spender gefunden werden. Ich bitte jeden einzelnen von euch, insofern es möglich ist, sich als Spender bei der DKMS zu regist-rieren. Das Ganze ist sehr einfach: Ihr geht auf die Internetseite www.dkms.de/de/ spender-werden und registriert euch über den grünen Button. In der Folge wird euch ein „Stäbchen“ zugesandt, mit welchem ihr einen Abstrich in der Mundregion entnehmen könnt. Auch das ist äußert unkompliziert und geht ganz schnell. Das Stäbchen sendet ihr gemeinsam mit bereits vorgefertigten Rücksendeverpackungen zurück und seid damit registriert. Leider bleibt meiner Familie, meinem Bruder und mir nicht mehr übrig, als euch darum zu bitten, uns zu helfen. Die Entscheidung ein Spender zu werden liegt bei euch. Wir danken jedem Einzelnen von euch und hoffen, dass ein passender Spender gefunden wird und er bald wieder gesund werden kann.“

Redaktion / 17.10.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.